Kopfzeile

Logo web1

Zukunft vor Ort/Logo

Logo web1

Zukunft vor Ort

Association DÉBORAH

Ausbildungszentrum für Frauen

Gruppenfoto mit LehrerinDie Associaton Déborah wurde 1996 von der Pastorenehefrau Marthe Aaron gegründet. Sie hat bis heute den Vorsitz inne. Frau Aaron bildete in ihrem Schneiderbetrieb junge Frauen aus und sah die Notwendigkeit, diese Berufschancen noch mehr jungen Mädchen zu ermöglichen.

Das Déborah-Center befindet sich In der Region Atakora-Donga. Dort ist die Zwangsheirat sehr verbreitet. Dies frühe Verheiratung führt u.a.  zu meist schweren Komplikationen bei den Geburten. Häufig sind einige Frauen so unglücklich, dass sie lieber den Freitod wählen als bei dem aufgezwungenen Ehemann zu leben.

Marthe Aarons Gedanke war folgender: hätten die Mädchen die Möglichkeit,  einen Beruf zu ergreifen, so könnten sie später zum Einkommen der Familie beitragen und würden nicht so schnell verheiratet werden. Zudem wären sie von ihrem Ehemann finanziell unabhängiger. Die erklärten Ziele der Association Déborah sind:

  • Mädchen vor der Zwangsehe zu schützen
  • die Arbeitschancen für alleinerziehende Mütter zu verbessern und
  • langfristig das Bild einer selbstständigen und mündigen Frau in der Gesellschaft zu etablieren.

Um diese Ziele zu verwirklichen, setzt Association Déborah auf eine umfangreiche Ausbildung im Schneiderhandwerk. Dies bietet in Benin aufgrund des fehlenden Angebots von Konfektionsware wirklich gute Erwerbschancen.  Außerdem gehören zum Bildungsplan auch:

  • Alphabetisierung in der Amtssprache Französisch und
  • die Organisation von Vorträgen zu Gesundheit und Vermeidung von Krankheiten. 

In Benin muss man für eine Ausbildung Lehrgeld zahlen und für Lehrmaterialien sowie Werkstoffe zum Üben selbst aufkommen, was für viele Familien ein unüberwindbares finanzielles Hindernis darstellt. Mädchen aus diesen Familien möchte der Déborah-Center mit seinem kostenlosen Ausbildungsangebot unterstützen.

Die Aufnahmekapazitäten umfassen derzeit ca. 30 Mädchen, sollen aber kontinuierlich vergrößert werden, da der Bedarf sehr groß und die Warteliste lang ist. Mittlerweile gibt es zwei Ausbildungszentren; in Natitingou und Tanguiéta

Benin: Land und Leute

Wenn wir an Afrika denken, verbinden wir damit meist üppige Savannen mit einer Vielzahl an Tieren, blauem Himmel, Hitze und leckeren Früchten.

Schaut man aber einmal genauer hin, stellt man fest, dass jedes Land auf diesem Kontinent so unterschiedlich ist, wie die einzelnen Länder in Europa untereinander. Wussten sie zum Beispiel, dass sich genauso wie über Europa, fünf Zeitzonen über diesen Kontinenten erstrecken? Und dass sich Benin in der gleichen Zeitzone wie Deutschland befindet? Benin ist auch ein Land, das von 67 Volksgruppen bewohnt wird, die 53 verschiedene Sprachen sprechen (keine Dialekte). Oder wussten Sie, dass Benins Regierungssitz nicht in der Hauptstadt Porto-Novo liegt? Wussten Sie, dass es in Benin weder Giraffen noch Zebras gibt? 

Im Norden ist Benin durch ein trockenes Süd-Sahel-Klima mit nur einer Regenzeit gekennzeichnet, wohingegen es im Süden des Landes mit zwei Regenzeiten eher tropisch feucht ist.

Weiterlesen

Benin - Projektstandorte

Benin

 

Social Sharing