Im Juni 2018 konnten die Bauarbeiten einer Krankenstation für das Centre Tabitha Dorcas in Mougnon beginnen. Aufgrund der hohen Kinderzahl im Centre gibt es vom beninischen Staat die Vorgabe eine Krankenstation zu führen. Pastor Ernest Ahouignan lag dies ebenfalls sehr am Herzen. Er möchte vor allem Kindern aus besonders schwierigen sozialen Verhältnissen eine grundlegende medizinische Versorgung ermöglichen. Zum anderen kann sich so das Centre finanziell unabhängig machen. Wir danken Stiftung Nord-Süd-Brücken für die Finanzierung des Projektes.