Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von der Kartenübersicht zu laden.

Inhalt laden

Einsatzplätze

Das Einsatzland kann im Voraus ausgewählt werden. Den Wunsch für eine bestimmte Einsatzstelle nehmen wir gern entgegen. Die endgültige Auswahl der Einsatzstelle erfolgt nach dem ersten Vorbereitungsseminar (meistens im Mai). Im Seminar haben die Freiwilligen die Möglichkeit persönlichen Wünsche anzugeben, nach denen wir uns bei der Zuordnung richten. Angegeben wird: gewünschte Ort, Einsatzstelle, alleine/zu zweit, ggf. Mitfreiwillige*r.

Diese Praxis hat sich aus den folgenden Gründen in der Vergangenheit bewährt:

  1. Die Freiwilligen haben die Möglichkeit sich beim Seminar einen umfangreichen Eindruck von allen Einsatzstellen zu verschaffen. So mancher hat sich dadurch noch einmal umentschieden.
  2. Die Entscheidung wird getroffen, wenn man sich besser kennengelernt hat: Die Freiwilligen haben die Möglichkeit bei dem Seminar die anderen Freiwilligen kennenzulernen. Die Wahl des Mitfreiwilligen ist bei so einem herausforderndem Jahr besonders wichtig.
  3. Wir lernen Euch kennen und wir kennen die Einsatzstellen und können dadurch eine bessere Zuordnung vornehmen. Somit kann man die Wahrscheinlichkeit reduzieren, dass Freiwillige die Einsatzstelle wechseln müssen, da Erwartungen auseinandergehen und sie über- oder unterfordert sind.

Wir richten uns bei der Entscheidung vordergründig nach den Wünschen der Freiwilligen und versuchen so gut es geht darauf einzugehen. Da es aber durchaus vorkommt, das Freiwillige dieselbe Einsatzstelle wählen, ist es nicht immer möglich, dass wir alle Wünsche erfüllen können. Wir entsenden niemanden in eine Einsatzstelle, die er sich nicht vorstellen kann, schließlich ist das Ziel des Programmes die persönliche Entwicklung der Teilnehmer zu fördern. Bisher waren die Bewerber immer mit den Einsatzstellen zufrieden. Da wir mehr Einsatzstellen als Freiwillige pro Jahrgang haben, gibt es auch mehr Möglichkeiten, um eine passende Stelle zuzuordnen. 

Ghana

Schulen
Bolgatanga
Mpatasie, Schule

Zuarungu

Elmina
Lawra

Somanya

Informatikunterricht
Jirapa, ICT
Bildung und Betreuung von Kindern aus sozial schwachem Umfeld
Jirapa, Internat
Nakpanduri
Esereso
Klinik
Mpobi
Lawra
Mpatasie, Klinik
Elmina

Somanya

OffGrid Solar Systeme

Somanya

Benin

Schulen
Cotonou

Natitingou

Ausbildung
Natitingou, Deborah Center
Natitingou, Webzentrum
Natitingou Liweitari
Misssérété, „Centre Esther“
Bildung und Betreuung von Kindern aus sozial schwachem Umfeld
Pobé
Mikrofinanz und Informatik
Cotonou
Klinik
Cotonou, Krankenhaus Bethesda

Südafrika

Christliches Sozialzentrum

Grabouw