Die Aufnahmekapazitäten umfassen derzeit ca. 30 Mädchen, sollen aber kontinuierlich vergrößert werden, da der Bedarf sehr groß und die Warteliste lang ist. Mittlerweile gibt es zwei Ausbildungszentren; in Natitingou und Tanguiéta