Wir haben die 1000 erreicht! Am Dienstag, den 08. September 2020, wurde die 1000. Tret-Nähmaschine repariert!
Der MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) Sachsen besuchte uns dafür in Oelsnitz im Lager. Der Beitrag lief zwischen 19.00-19.30 Uhr auf MDR Sachsenspiegel.

Besonderer Dank geht an alle Spender*innen, die Helfer, die seit 2007 Nähmaschinen in Stand setzten und zum Glänzen bringen, Bernd und Herma, welche sich unermüdlich einsetzten, allen Paten, die junge Menschen die Ausbildung ermöglichen! Ihr seid ein Segen!

Was passiert mit den Nähmaschinen?

Einmal pro Jahr senden wir einen Container nach Westafrika. Dort schicken wir vor allem Nähmaschinen mit. Diese werden den Absolventinnen nach erfolgreicher Ausbildung geschenkt, damit diese ihr eigenes Geschäft beginnen können und damit selbstständig werden. Die Ausbildung findet bspw. im Dorcas-Center in Bobo Dioulasso statt.

Inzwischen ist das Dorcas-Center weit über die Landesgrenzen hinaus für seine gute Ausbildung
bekannt. Bereits über 700 junge Frauen konnten mit einer eigenen Nähmaschine in die Selbstständigkeit geführt werden.

Ausbildung, Verpflegung und medizinische Versorgung der Mädchen wird von Kinderhilfe Westafrika e.V. über Patenschaften finanziert.

Helfen auch Sie mit und geben Sie jungen Menschen eine Chance, indem Sie eine Patenschaft übernehmen.

Die fleißigen Helfer und Helferin mit Nr. 1000 im Lager in Oelsnitz/ V. am 08.09.2020