Ausbildungszentrum Liweitari

Ausbildungszentrum Liweitari

Ausbildungsunterricht und Sport

Arbeitsfeld: Assistenz im Ausbildungszentrum für Handwerksberufe

Einsatzplätze: 2

Sprache: Französisch

Wo: Natitingou, Stadt mit über 35.000 Einwohnern im Norden Benins

Das Centre de Formation Liweitari (CFL) ist ein Ausbildungszentrum mit Sitz in Natitingou, Benin. Bis zu 50 Jugendliche und Männer mit unterschiedlichsten persönlichen Hintergründen werden in verschiedenen Ausbildungszweigen zu Polymechanikern, Metallbauern, Maurern und Elektrikern ausgebildet. Die Ausbildungsbereiche Solar und Automechanik sind in Planung. Ziel des CFL ist die Ausbildung junger Menschen zu qualifizierten Berufsleuten, unter anderem im Bereich moderner und alternativer Technologien, die auch in Benin Einzug gehalten haben. Die Auszubildenden bekommen im CFL eine solide fachliche und ethische Ausbildung mit praktischen und theoretischen Anteilen, die es ihnen ermöglichen soll, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und damit eine nachhaltige Entwicklung zu tragen. Die Jungen und Männer wohnen während der Ausbildung größtenteils in einem angegliederten Internat.

Deine Aufgaben:

Der/die Freiwillige arbeitet als Assistenz , entsprechend seiner Qualifikationen, in einem der Ausbildungsbereiche mit. Er/Sie unterstützt die einheimischen Lehrer in ihrer Arbeit, gestaltet eigene Ausbildungseinheiten und unterstützt und begleitet die Jungen und Männer bei ihren Aufgaben. Ein weiteres Tätigkeitsfeld wird die Freizeitgestaltung, d.h. die Organisation von Sportangeboten u.a. sein. Der/Die Freiwillige wird in seinem/ihrem Dienst Einblicke in das beninische Ausbildungssystem bekommen und dies vor seinem/ihrem eigen Hintergrund reflektieren. Dazu zählt unter anderem auch der Zusammenhang von Entwicklung und dem Umgang mit modernen und alternativen Technologien. Der/die Freiwillige sollte eine Ausbildung oder Grundkenntnisse in einem der folgenden Bereiche mitbringen: Polymechanik, Metallbau, Maurern, Elektrik/Sanitär, Solartechnologien oder Automechanik.

In diesem Projekt besteht auch die Möglichkeit von Kurzzeiteinsätzen außerhalb des weltwärts-Programms. Dafür bitten wir um direkte Kontaktaufnahme über: http://www.cflbenin.com/kontakt.html